PROJEKTE
Die Stiftung Evidenz ist grundsätzlich interessiert an neuen Initiativen in Pädagogik und Erwachsenenbildung, die verschiedene Lebensgebiete miteinander verbinden. Daneben ist es möglich, bestehende Initiativen beim Übergang in neue Entwicklungen zu unterstützen. Einerseits sind uns individuelle und unkonventionelle Ansätze wichtig, andererseits legen wir Wert darauf, dass zu fördernde Initiativen, wo es hilfreich erscheint, sich in Zusammenarbeit mit anderen Initiativen begeben.

Im Jahr 2012 konnten ca. 50 Initiativen aus fast 20 Ländern mit insgesamt ca. 600.000 CHF gefördert werden.

In den vergangenen Jahren unterstützte die Stiftung Evidenz unter anderem:

Nyendo, eine Werkstatt in der Schüler der Waldorfschule Prien am Chiem­see, zusammen mit Partnern in Kenia, ein Handelsunternehmen für Waren aus Afrika aufbauen und dabei unternehmerische Fähigkeiten entwickeln.
www.nyendo.de

Den Aufbau einer sonderpädagogischen Arbeit mit Schulabbrechern, bei Überlingen am Bodensee.

Das Institut for Social Banking. Eine Bildungsinitiative zur Frage: Wie kann ein neues Bankwesen geschaffen werden?
www.social-banking.org

YIP, Youth International Program, eine einjährige Fortbildung in Järna bei Stockholm, in der junge Menschen durch Seminare und Praktika Impulse für ihren Lebensweg und ihr Engagement in der Welt suchen.
www.yip.se

Die Gründung eines Gesundheitszentrums und Geburtshauses in einem Slum von Sao Paulo.

Die Initiative Biodynamic Ambassadors der Landwirtschaftlichen Sektion am Goetheanum, durch die ausgebildeten Landwirten Praktika in anderen Ländern eingerichtet und vermittelt werden.
www.sektion-landwirtschaft.org/Biodynamic-Ambassadors.4812.0.html

Das International Postgraduate Medical Training der Medizinischen Sektion am Goetheanum, eine Fortbildungsbildungsinitiative für angehende Ärzte.
www.medsektion-goetheanum.org

Die Grundlagenarbeit und internationale Koordination der Pädagogischen Sektion am Goetheanum.
www.paedagogik-goetheanum.ch

Die Initiative Berufswege, die u.a. mit einem Film und einer Tagung die Frage nach einem zeitgemäßen, zukünftigen Verständnis des Begriffs "Beruf" untersucht hat und, abseits der konventioneller Wege, das Thema Berufsfindung bearbeitet.
www.berufswege.com

Captura, eine Initiative junger Pädagogen, die die Frage nach einer zeitgemäßen Schulform neu gestellt haben; auf der Suche nach der "Schule von Morgen".
www.captura-online.de

Idem, ein internationales Netzwerk junger Menschen zur Gestaltung einer globalen Gemeinschaft, u.a. durch die Organisation von Workcamps und Trainings.

Das junge Magazin projekt.zeitung, welches Menschen und Initiativen portraitiert mit der Frage nach kultureller Identität innerhalb der Globalisie­rung.
www.projektzeitung.org

Den Wow-Day, koordiniert von den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V., einen Tag im Jahr, an dem sich Schüler für Waldorfinitiativen weltweit engagieren.
www.freunde-waldorf.de/wow-day

Das einjährige Theaterseminar Theater Total in Bochum, in dem junge Menschen gemeinsam ein Schauspielprojekt erarbeiten und dabei Erfahrungen in allen beteiligten Bereichen sammeln.
www.theatertotal.de


Für die Entwicklung einer langfristigen Arbeit ist die Stiftung Evidenz für Zustiftungen offen. Finanzielle Beiträge sind auf folgendem Weg möglich:

Stiftung Evidenz, Finkelerweg 14, 4144 Arlesheim, Schweiz

Konto Schweiz
Freie Gemeinschaftsbank Basel
IBAN CH65 0839 2000 0040 1025 6

Konto Deutschland
GLS Bank Bochum
IBAN DE02 4306 0967 0073 7299 00